Preisverleihung des Wettbewerbs „Jugend will sich-er-leben“ in Stralsund

 

Die Abschlussveranstaltung und Preisverleihung des 46. bundesweiten JWSL-Wettbewerbs in Mecklenburg-Vorpommern fand am am 12. Juni 2018 um 11:00 Uhr in Stralsund, Lübecker Allee 4 statt.

Das Präventionsprogramm „Jugend will sich-er-leben“ der DGUV informierte dieses Jahr deutschlandweit Berufsschülerinnen und Berufsschüler unter dem Motto „Sicher hin und zurück – Wege ohne Unfall“.

Auszubildende hatten auch in diesem Jahr wieder die Chance an dem jährlich ausgeschrieben Kreativwettbewerb zum Jahresthema teilzunehmen und das durch das Präventionsprogramm JWSL gewonnenes Wissen auf kreative Weise umzusetzen – als Projekt „Mein Schulweg/Mein Arbeitsweg“, als „Werbeplakat“ oder mit der Produktion eines eigenen YouTube-Videos.

Die Preisverleihungen und die Verlosungen erfolgten in einem feierlichen Rahmen mit einem ganz besonderen Unterhaltungsprogramm, das vom Bereich Sozialwesen gestaltet wurde. Anwesend sind Schülerinnen und Schüler sowie Schulvertreter der Berufsschulen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern.

Es werden neun Schulpreise von 300,- bis zu 1.000,- €, 12 Klassenpreise von jeweils 150,- €, 3 Kreativpreise von bis zu 750,- € vergeben, außerdem findet unter den anwesenden Schülern eine Verlosung sowie die Verlosung der drei Schülerhauptpreise von 100, 200 und 300,- € statt.

Auch unserer RBB erhielt in diesem Jahr einen Schulpreis.